Werbung schalten
MeiDresden.de - Aktuelle News aus Dresden und der Umgebung - Landeshauptstadt vergibt Fördermittel für Dresdner Großveranstaltungen

MeiDresden.de  07.06.2018  14:30 Uhr(MS) - Jedes Jahr aufs neue müssen Fördermittel beantragt werden und jedes Jahr ist es ein Kampf. Auch für das Jahr 2018 hat die Stadt ein Fördermittel-Budget für die Förderung für Großveranstaltungen veranschlagt und genehmigt. Die Summe beträgt 35.000 Euro, welcher der Ausschuss für Kultur und Tourismus beschlossen hat. Für die Förderung sind verschiedene Kriterien zu erfüllen.



Nicht jede Freiluftveranstaltung ist auch eine Förderung würdig. So muss die Veranstaltung über 3.000 Besucher haben und im erheblichen Interesse der Landeshauptstadt Dresden liegen. So sollte sie eine überregionale Bedeutung haben und von überregionaler Bedeutung sein. Auch die Tourismuswirtschaft und das Image der Stadt sollte mit der Veranstaltunfg gefördert werden.



Auch muss die zu fördernde Großveranstaltung für jeden Besucher zugänglich sein und eine stadtweite und überregionale öffentliche Resonanz erwarten lassen, heisst es in der Begründung der Stadt.


Nehmen wir das Beispiel CSD Dresden e.V. im Vergleich mit dem Dampfloktreffen und dem Elbhangfest. Bei Veranstaltungen sind Nicht frei zugänglich. Hier muss ein Eintritt entrichtet werden. Das Straßenfest des CSD Dresden e.V. wofür auch eine Förderung von 10.000 Euro beantragt wurde ist frei zugänglich. Wie MeiDresden.de berichtet hat, bekommt der Verein nur 3.000 Euro an Fördergeld.

Für die Bewertung hat der Ausschuss für Kultur und Tourismus Punkte für die Kriterien vergeben. Für eine Förderung werden nur Veranstaltungen mit 4-6 Punkten vorgeschlagen. So hat die Zschachwitzer Dorfmeile 4 Punkte, der CSD Dresden e.V. 5 Punkte, das Dresdner Dampfloktreffen 7 Punklte und das Elbhangfest 11 Pumnkte bekommen.

Somit hat man für die Zschachwitzer Dorfmeile 1.000,00 € (beantragt 1.000), für das Dresdner Dampfloktreffen 5.000,00 € (beantragt 10.000), für den CSD Dresden 3.000,00 € (beantragt 10.000), für das Internationales Dixieland Festival 10.000,00 € (beantragt 18.000), für das Kurzfilm Open Air 4.000,00 € (beantragt 6.000)und für das 28. Elbhangfest 12.000,00 € (beantragt 23.000)  als Förderung vorgeschlagen. In der Summe macht das 35.000,00 €. Für 2018 lagen sieben Anträge vor.
 

Copyright © 2018 MeiDresden.de - Aktuelle News aus Dresden und der Umgebung. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.