Werbung schalten
MeiDresden.de - Aktuelle News aus Dresden und der Umgebung - 16 Verstöße in nur 60 Minuten am Pirnaischen Platz

MeiDresden.de  16.05.2018  17:48 Uhr - (MS) - Am Mittwoch wurde die Polizeiliche Verkehrsunfallstatistik 2017 veröffentlicht. In diesem Zusammenhang gab es am Pirnaioschen Platz eine Verkehrskontrolle durch Beamte der Verkehrspolizei. Kontrolliert wurde alles was nach einem Verstoß aussah und da gab es in einer Stunde 16 Vorfälle. Als Verkehrsteilnehmer sollte man sich an einige Regeln halten. Doch in nur einer Stunde 16 Verstöße an einer Ampel ist schon ordentlich. Hauptaugenmerk wurde auf Radfahrer gelegt. Und es ging in Minutentakt, dass Radfahrer bei Rot über die Ampel fuhren. Das kostete 60,00 Euro. Aber auch Autofahrer waren vor einer Kontrolle nicht sicher!

Annemarie aus Dresden sagte uns, ja ich bin bei Rot gefahren, weil ich die Grün-Phase am Pirnaischen Platz noch haben wollte. Das sie 60 Euro zahlen musste lies sie kalt. Kurzerhand später wurden weitere Radfahrer angehalten und kontrolliert, die sich nicht an das Sprichwort hielten: "Bei Rot bleibe stehen, bei Grün darfst du gehen.

Handynutzung  Foto: MeiDresden.de

Elektribikes  Foto: MeiDresden.de

Auch Autofahrer waren dabei. Sie wurden vor dem Pirnaischen Platz aus dem Verkehr gezogen. Hier war immer eine Handynutzung der Grund für die Kontrolle.

Kennzeichen hinter der Windschutzscheibe - PKW wurde kontrolliert  Foto: MeiDresden.de

Nach einer Stunde gab es 16 Verkehrs-Verstöße. Es waren 1 mal Kennzeichen nicht angebracht, 3 mal Handynutzung und PKW und Radfahrer bei Rot über die Ampel. Für die Autofahrer die bei Rot über die Ampel fuhren wurde es richtig teuer. Sie müssen 90 Euro bezahlen und bekommen einen Punkt.

Foto: MeiDresden.de

Handynutzung  Foto: MeiDresden.de

Die Verkehrspolizei Dresden hat eine eigene Abteilung für die Radstaffel geschaffen Insgesammt 12 Beamte haben sich dafür bereit erklärt. Derzeit gibt es 6 Elekto und 6 normale Bikes. Die Beamten versuchen mindestens 2 mal in der Woche auf eine Rad-Kontrollfahrt gehen.

Rot-Fahrer  Foto: MeiDresden.de

Dies geschieht auf freiwilliger Basis und es kommt drauf an ob genur Beamte da sind. Kontrolliert wird an Schwerpunkten in der Innenstadt wie am Carola-Pirnaischen Platz. Auch am Bahnhof Neustadt und der Marienbrücke sind die Beamten im Einsatz.

Handynutzung  Foto: MeiDresden.de

Handynutzung  Foto: MeiDresden.de

Copyright © 2018 MeiDresden.de - Aktuelle News aus Dresden und der Umgebung. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.