Werbung schalten
MeiDresden.de - Aktuelle News aus Dresden und der Umgebung - Never Ending Story - Dresden und sein nicht vorhandener ZOB

MeiDresden.de  19.06.2018  18:00 Uhr - (MS) - Dresden hat sich längst als ein Bus-Drehort etabliert. Zum einen mit dem Unternehmen Flixbus, welches mit ca. 100 An- und Abfahrten sich in Dresden so einen Hotspot erschaffen hat.  Auch der tschechische Busanbieter Regiojet sowie eurolines fahren Dresden an. Und das alles auf der Bayrischen Straße. Neben den vielen Bussen kommt auch noch der private An-und Abreiseverkehr und die Anlieferungen für den HBF dazu. Die Straße kommt wegen ihren Funktionsüberlagerungen an ihre Grenze. Auch der Straßenzustand ist eine reine Huckelpiste. Auf Nachfrage sagte die Stadt, dass es keine Sanierung der Straße gibt...

Der Fernbus ist bei Einwohnern und Gästen in Dresden außerordentlich beliebt. Gemessen an seiner Einwohnerzahl gehört die Elbestadt zu den am meisten nachgefragten Fernbusstädten im FlixBus-Netz. Dass sich die Stadt entschlossen hat, einen ZOB-Neubau in zentraler Lage am Hauptverknüpfungspunkt zu errichten ist ein wichtiger Schritt auf dem Weg der hohen Nachfrage nach Fernbuslinienverkehr in Dresden gerecht zu werden, sagte Florencia Rimanoczy von FlixBus auf Nachfrage von MeiDresden.de

Die Entscheidung Dresdens darüber hinaus am zweiten Standort am Bahnhof Dresden Neustadt festzuhalten ist insbesondere für die Einwohner Neustadts eine hervorragende Nachricht, ermöglicht dieses doch auch weiterhin den erleichterten Zustieg ins Streckennetz fügte Florencia Rimanoczy von FlixBus auf Nachfrage von MeiDresden.de hinzu.

Foto: MeiDresden.de

Wie die Landeshauptstadt Dresden auf Nachfrage von MeiDresden.de am Dienstag sagte, wird es für die nächste Zeit keine Sanierung bzw.eine Instandsetzung geben.

MeiDresden.de frage wieder einmal zum aktuellen Stand des ZOB bei der Stadt nach.

MeiDesden.de: "Wie weit sind die Fortschritte hinsichtlich eines ZOB in Dresden"?
Landeshauptstadt Dresden: "Mittlerweile liegt der Aufstellungsbeschluss zum Bebauungsplan Nr. 123.5 Dresden-Altstadt I, Prager Straße-Süd/Wiener Platz - ZOB/Fahrradparkhaus vor. Gegenwärtig erfolgen Abstimmungen zur zukünftigen Bebauung und Erschließung des ZOB-Areals im Zusammenhang mit dem geplanten Fahrradparkhaus und dessen Anbindung an das städtische Fahrrad-Hauptroutennetz. Ebenso wird die zukünftige Betreibung des ZOB erörtert".

Foto: MeiDresden.de

MeiDesden.de: "Wie viele Regional/Fernbuslinien fahren täglich Dresden an/ab"?
Landeshauptstadt Dresden: "Nach gegenwärtigem Stand sind an einem durchschnittlichen Werktag 180 Ankünfte und Abfahrten im nationalen und internationalen Fernbusverkehr zu verzeichnen. Der Betreiber Flixbus stellt mit über 90 Prozent aller Fahrten den überwiegenden Teil der Verkehrsleistungen". Während sich der nationale Markt gegenwärtig konsolidiert hat, findet auf dem internationalen Markt ein starker Wettbewerb mit zahlreichen Anbietern und vielen Neuanträgen statt.

Foto: MeiDresden.de

MeiDesden.de: "Gibt es für die Bayrische Straße ein Limit an Bussen"?
Landeshauptstadt Dresden: "Auf Grund der tageszeitlich stark variierenden Abfahrten und Ankünfte gibt es keine Limitierung „pro Tag“. Vor der Genehmigung neuer, zusätzlicher Fahrten erfolgt grundsätzlich eine Prüfung durch das Landesamt für Straßenbau und Verkehr gemeinsam mit der Stadtverwaltung Dresden".

Foto: MeiDresden.de

Foto: Landeshauptstadt Dresden

In einer Pressemeldung der Stadt hies es 2017:
Für den ZOB am Wiener Platz sprechen folgende  Gründe:
-        das Grundstück ist im Eigentum der Landeshauptstadt Dresden,
-        im vorhandenen Bebauungsplan für das Baufeld MK 1 ist die Errichtung eines ZOB enthalten,
-        eine Planung für einen ZOB liegt vor,
-        die Verknüpfung zwischen dem städtischem Nah-, dem Regional- und dem Fernverkehr ist gegeben,
-        der Standort ist zentral von der Innenstadt aus erreichbar,
-        die kurze Verbindung zum Hauptbahnhof ist über den Königseingang gegeben und
-        die Kapazitäts- und Sicherheitsprobleme sind dort lösbar.

 

Copyright © 2018 MeiDresden.de - Aktuelle News aus Dresden und der Umgebung. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.