Werbung schalten
MeiDresden.de - Aktuelle News aus Dresden und der Umgebung - EXKLUSIV - Dresdner Flamingos haben süßen Nachwuchs

EXKLUSIV - MeiDresden.de  15.06.2018  14:15 Uhr - (MS) - Wer in diesen Tagen den Dresdner Zoo besucht und bei den Flamingos stehen bleibt, sieht viele Tiere auf ihren Hügeln noch brühten. Da kann es schon einmal Stress mit dem Nachbarn geben. Und wenn man ganz viel Glück hat, kann man auch mal das Ei sehen. Doch seit einigen Tagen gibt es zwei Jungtiere auf der Anlage. Sie verstecken sich zwar noch unter den Eltern die auf ihren Hügeln sitzen, aber mit etwas Glück kann man zwei Jungtiere sehen.

Auch während sie auf ihren Hügeln sitzen betreiben sie "Nestpflege" Mit ihrem langen Hals und den gebogenen Schnabel holen sie Schlamm und kleine Zweige aus dem Wasser. Derzeit gibt es 11 Brutkegel. Insgesammt leben auf der Flamingo-Insel 65 (+2) Tiere. Davon 31 potentielle Brutpaare.

Foto: MeiDresden

Foto: MeiDresden

Foto: MeiDresden

Foto: MeiDresden

Flamingos haben einen langen Hals aus 19 Wirbeln. Da Flamingos lange Stelzbeine haben, brauchen sie auch einen langen Hals, um den Boden zu erreichen. Mit ihren Füßen wühlen sie im Schlamm und durchsieben dann mit ihrem Schnabel das Wasser nach Kleinstlebewesen. Der Schnabel der Flamingos ist gebogen und einzigartig in der Tierwelt: Er liegt bei der Nahrungssuche waagerecht im Wasser, sodass die Filterfläche größer als bei einem geraden Schnabel wird.

,

Foto: MeiDresden

,

Foto: MeiDresden

Zur Nahrung der Flamingos gehören rote Krebse und Algen. Sie enthalten Carotinoide. Das sind rote Farbstoffe, die sich z.B. auch in Karotten befinden. Sie sind für das rosa Gefieder verantwortlich. Im Zoo erhalten die Vögel zusätzlich mit dem Futter β-Carotin, damit das Gefieder seine Farbe behält. Die Jungtiere haben noch ein graues Gefieder, das erst im 3. Lebensjahr rosa umfärbt.

Foto: MeiDresden

Foto: MeiDresden

Foto: MeiDresden

Foto: MeiDresden

Foto: MeiDresden

Foto: MeiDresden

Foto: MeiDresden

/

Copyright © 2018 MeiDresden.de - Aktuelle News aus Dresden und der Umgebung. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.