Werbung schalten
MeiDresden.de - Aktuelle News aus Dresden und der Umgebung - Deutsche Post plant Briefporto anzuheben

MeiDresden.de  12.06.2019  13:30 UhrDas Briefporto soll deutlich angehoben werden, dass berichten mehrere Medien unter Berufung auf die FAZ. Somit soll der Preis für einen Standardbrief somit am 01. Juli von 70 auf 80 Cent steigen. Auch alle anderen Briefarten sollen deutlich teurer werden. Die Deutsche Post gibt derzeit keine Informationen raus. Sie schrieb auf Nachfrage von MeiDresden.de, dass "Das aktuelle Verfahren zur Festlegung der zukünftigen Briefpreise ist noch nicht abgeschlossen".

Wie die Bundesnetzagentur auf Nachfrage von MeiDresden.de sagte, wird mit einer ersten Entscheidung im Juni gerechnet. Danach stellt die Deutsche Post einen weiteren Antrag über die Höhe des Briefportos.

Weiter schrieb die Deutsche Post: "Wir erwarten in den kommenden Tagen die abschließende Entscheidung der Bundesnetzagentur zu den sogen. Maßgrößen. Erst nach deren Vorliegen können wir die geplanten Briefpreise beantragen und werden diesen Antrag dann auch öffentlich machen. Nach erfolgter Genehmigung des Antrags durch die Behörde – voraussichtlich noch im Juni - könnten die Preise dann ab dem 1. Juli in Kraft treten. Wir bitten um Verständnis, dass wir bis zum Vorliegen der finalen Maßgrößenentscheidung noch keine Angaben zu den möglichen konkreten Preisen machen".


 

Copyright © 2019 MeiDresden.de - Aktuelle News aus Dresden und der Umgebung. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.