Werbung schalten
MeiDresden.de - Aktuelle News aus Dresden und der Umgebung - Gefahr im Hochsommer - Kind und Tier im Auto zurück gelassen

MeiDresden.de  24.06.2019  16:20 Uhr - (MS) - Sommer, Sonne, Sonnenschein. Das Warme Sommerwetter erfreut in der Regel meist Mensch und Tier. Auch Hunde erfreuen sich der warmen Tage, wenn sie sich im freien bewegen können und eventuell auch Wasser in der Nähe ist. Ein kühles schattiges Plätzchen wird gern genommen. Weit weniger Entspannt wird Mensch und Tier, wenn Sie alleine im Auto für das schnelle Einkaufen zurück gelassen werden. MeiDresden.de fragte bei der Dresdner Polizei nach, was sie beachten und unternehmen sollten, sollten Sie in eine deratige Situation kommen.

Schnell und das binnen nur weniger Minuten steigt die Temperatur in einem PKW - Innenraum auf unerträgliche Wärme. Auch der kleine Fensterspalt nützt da nichts, wenn das Fahrzeug in der Sonne steht. Das ist kein Klima wo sich Mensch und Tier wohlfühlen!

Doch wie sollen sich Kleinkinder und Hunde abkühlen?

Foto:  MeiDresden.de

Kleinkinder können sich durch weinen oder schrein bemerkbar machen. Ein Hund versucht sich abzukühlen in dem er hechelt, doch bei tropischen Temperaturen im PKW Innenraum bringt das nichts. Nun beginnt die sehr kritische Fase! Für Mensch und Tier besteht nun absolute Gefahr für das Leben. Herzstillstand bzw, ein Kreislaufkollaps oder Hitzschlag können die Folge sein. In dem Fall ist Gefahr in Verzug und hier sollte so schnell wie möglich gehandelt werden.

Wie reagieren Sie in so einem Fall?
Was sollten und können Personen machen, die so einen Vorfall sehen?


Wer Menschen oder Tiere an einem warmen oder heißen Tag im Auto sieht und eine Gefahr erkennt, sollte nicht einfach weitergehen, sondern sofort handeln! Die Gefahr für Menschen und Tiere an Tagen mit sommerlicher Hitze und Sonneneinstrahlung wird häufig unterschätzt. Die Gefahr für einen Hitzetod ist sehr groß und kann sich bereits nach wenigen Minuten realisieren. Sofern es den äußeren Anzeichen nach noch möglich ist, sollte zunächst versucht werden, den Fahrzeugführer ausfindig zu machen, z.B. im Supermarkt oder Kaufhaus den Fahrer ausrufen lassen. Kann der Fahrer nicht ausfindig gemacht werden, sollte(n) die Feuerwehr/Rettungsdienst und/oder die Polizei informiert werden.

Wie ist das mit dem Einschlagen eines Autofensters? Kommt da auf den Retter eine Anzeige wegen Sachbeschädigung zu?

Ist die Gefahr für Leib und Leben bereits erkennbar (es besteht also Lebensgefahr [ z. B. schreiendes Kleinkind, Baby etc]), darf man eine Fensterscheibe am Auto beschädigen. Hierbei sollte beachtet werden das der Mensch oder das Tier dabei nicht zusätzlich durch das brechende Glas verletzt wird. Der Helfer begeht regelmäßig eine Sachbeschädigung gem. § 303 StGB. Es droht ihm eine Geldstrafe oder Freiheitsstrafe bis zu zwei Jahren. Die Sachbeschädigung kann berechtigt sein, denn die Abwehr einer gegenwärtigen Gefahr für Leib und Leben steht über dem Schutz einer Sache.

Die Sachbeschädigung kann dann in einem solchen Fall aufgrund eines gerechtfertigten Notstands berechtigt sein, sodass die Strafbarkeit entfällt.
Die Entscheidung, ob § 34 StGB in einem konkreten Fall einschlägig ist, obliegt jedoch nicht der Polizei.

Wie steht es mit dem § 18 Abs. 1 TierSchG in diesem Fall?
Grundsätzlich gilt das oben dargestellte auch für Tiere. Ob ein entsprechendes Ordnungswidrigkeitsverfahren gegen den Verantwortlichen des Fahrzeuges eingeleitet wird, ist von der jeweiligen konkreten Situation abhängig, insbesondere ob die Polizei zum Einsatz kommt oder.

Wie würde eine Rettungskette aussehen?
Eine spezielle Rettungskette gibt es nicht. Die „Rettungskette“ entspricht der Rettungskette der allgemeinen „Ersten Hilfe“.

- Prüfen ob ein Notfall vorliegt
- ggf. Passanten ansprechen und um Unterstützung bitten
- versuchen den Fahrer zu erreichen Hilfe holen – Notruf wählen – sieben W-Fragen beim Notruf eantworten, den Anweisungen am Notruf folgen
- beim Verletzten, in diesem Fall dem Eingeschlossenen, bleiben und diesen ständig beobachten
- bei Lebensgefahr sofort Scheibe einschlagen und den eingeschlossenen Menschen oder das Tier befreien

Die anschließend folgenden Rettungsmaßnahmen richten sich wiederrum an denen der Ersten Hilfe aus.

Ergänzungen:
Bei der Tierrettung sollten die Ersthelfer stets die Feuerwehr hinzuziehen, da diese sich dann um das gerettete Tier kümmert und es ggf. in Tierheim bringt.
Das Zurücklassen von Menschen in heißen Autos kann auch zu einer Anzeige wegen fahrlässiger Körperverletzung gegen den Verantwortlichen führen.
Auch das Unterlassen der Hilfe ist strafbar.



 

Copyright © 2019 MeiDresden.de - Aktuelle News aus Dresden und der Umgebung. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.