Hier könnte ihre Werbung stehen, bitte kontaktieren sie uns: Hier
MeiDresden.de - Aktuelle News aus Dresden und der Umgebung - „Merlin, mein Merlin“ - Ein neues, verrücktes Fantastical mit großen Hits von Rock bis Pop

MeiDresden.de  11.08.2017  10:00 Uhr - „Merlin, mein Merlin“ jauchzt die gute Fee Maria, als sie erfährt, dass der große Zauberer Merlin endlich heimkehrt in Merlins Wunderland, seine geliebte Feierscheune. „Merlin, mein Merlin“ ist auch der Titel der neuen Show in „Merlins Wunderland“, die am 15.9. Premiere hat. Hier wird Merlins Mythos frisch-fröhlich und mit viel Musik interpretiert. Denn daheim in seinem Wunderland zeigt sich der weise Mann mit Bart so, wie er wirklich ist.

Nämlich ein Kind gebliebener verrückter Typ, der Popmusik mag und in seiner „Feierscheune“ auch feiern will. Sein Widersacher Rumburak hat andere Pläne. Er will Merlins Wunderland als Rockschuppen etablieren mit coolen Gitarrenriffs und mächtigen Beats. Rock oder Pop – das ist nun die Frage. Robbie Williams oder Steppenwolf, Abba oder ACDC, Justin Timberlake oder die Rolling Stones - hier werden große Hits der Rock- und Popgeschichte mit Krawumm und Gänsehaut auf die Bühne geholt. Aber es wird auch ganz romantisch, wenn die gute Fee Maria mit Bildern aus Sand von ihren Träumen erzählt.

Dabei kooperiert „Merlins Wunderland“ mit dem Sandtheater Berlin. Diese emotionale und bildgewaltige Szene wird von Natalya Netselya, bekannt aus der RTL-Show „Das Supertalent“, entwickelt und zum Leben erweckt. Mittendrin agiert das skurrile Gefolge des großen Merlin: Schmieche, der beschränkte Hausarchitekt, „Frischfleisch“, die kalte Mamsell aus der Küche und Fidel Karsten mit seiner sprechenden Geige. Und wie in jedem Wunderland ist auch in Merlins Heimstatt ein verrückter Hutmacher dabei.

Der Autor des Stückes ist Michael Kuhn. Er kennt sich bestens aus mit schrägen Märchenfiguren – schließlich entsprang auch die Hexe Baba Jaga seiner Feder. Olaf Becker führt die Regie und setzt die großen Hits der Rock- und Popgeschichte gemeinsam mit dem musikalischen Leiter Andreas Goldmann in Szene. Die Kostüme stammen vom Dresdner Kostümbildner Michael Wolf, der bereits für Hollywood-Produktionen wie „Grand Budapest Hotel“ arbeitete, die mit einem OSCAR für das beste Kostümbild ausgezeichnet wurde. Ein temporeiches Fantasy-Spektakel voller Märchen und Musik, voller Witz und Wonne.

X

Die Tickets kosten je nach Platzgruppe ab 48,50 Euro und beinhalten Show, 3-Gänge-Menü und Tanz (DJ). Sie sind an allen VVK-Kassen erhältlich sowie unter
Tel. 03 51/ 421 99 99 und Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.merlins-wunderland.de

 

Ort: Restaurant-Theater „Merlins Wunderland“
Zschonergrundstraße 4, 01157 Dresden
Tel. 0351/ 4221 99 99

Beginn: Mo - Sa: 19.30 Uhr (Einlass ab 18.45 Uhr)
So: 18.30 Uhr (Einlass ab 17.45 Uhr)
Termine: 15. September (Premiere)
16.09.
06.10./07.10.
03.11./04.11.
10.11./11.11.
29.11./30.11.
sowie im Dezember 2017 (29.11.-16.12.17)

 

Quelle: PR Mutschke


Copyright © 2017 MeiDresden.de - Aktuelle News aus Dresden und der Umgebung. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
Real time web analytics, Heat map tracking