Werbung schalten
MeiDresden.de - Aktuelle News aus Dresden und der Umgebung - 583 Striezelmarkt wird mit „Nizza-Sperren“ verrammelt

MeiDresden.de  13.11.2017  16:30 Uhr - Es war eine Reaktion auf die Ereignisse von Berlin. 2016 wurden erstmal „Nizza-Sperren“ zum Schutz vor den Zugängen zum Striezelmarkt aufgebaut. Noch bevor die ersten Besucher über den 583. Striezelmarkt spazieren, werden am 27/28.November die Blöcke an den Zugängen und an der Willsdruffer Stzraße aufgebaut. Dieses Mal werden jeweils drei Blöcke miteinander verbunden und direkt auf dem Fahrradweg aufgestellt.

Neben einer verstärkten Präsenz von Beamten werden seit dem Vormittag Durchfahrtssperren aufgebaut, die eine unberechtigte Einfahrt in den Marktbereich des Striezelmarktes verhindern sollen. Zunächst werden die Betonelemente sowie Fahrzeugsperren an den Zugängen zum Altmarkt postiert. Im Zuge des Aufbaus wird es im Innenstadtbereich zu Verkehrsbehinderungen kommen teilte die Polizei mit.

 

Fotos: MeiDresden.de / Mike Schiller Archiv 2016

 

 

 


Copyright © 2018 MeiDresden.de - Aktuelle News aus Dresden und der Umgebung. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
Real time web analytics, Heat map tracking