Werbung schalten
MeiDresden.de - Aktuelle News aus Dresden und der Umgebung - Einzelne Schauer, Windböen, Schnee

MeiDresden.de  13.03.2018  13:26 Uhr - Am Mittwoch überwiegt starke Bewölkung. Örtlich fallen Schauer, im Bergland oberhalb von 500 m Schneeschauer. Vor allem am Nachmittag zeigt sich ab und zu die Sonne. Der Wind weht mäßig aus West und die Temperaturen erreichen Höchstwerte zwischen 5 und 7, im Bergland zwischen 2 und 6 Grad.

In der Nacht zum Donnerstag überwiegt lockert die Bewölkung auf. Niederschlag fällt nicht mehr. In der einfließenden kälteren Luft sinken die Temperaturen auf 3 bis 0, bei längerem Aufklaren sowie im Bergland bis -2 Grad. Der Wind weht schwach, anfangs aus westlichen, gegen Morgen aus östlichen Richtungen.

Am Donnerstag wechseln sich längere sonnige und stärker bewölkte Abschnitte ab. Es bleibt trocken. Bei mäßigem und leicht böigem Ostwind erreichen die Temperaturen Höchstwerte zwischen 6 und 10, im Bergland zwischen 0 und 5 Grad. In der Nacht zum Freitag ist es nur locker bewölkt. Es bleibt weiterhin niederschlagsfrei. Bei schwachem bis mäßigem Ostwind gehen die Temperaturen in den Bereich leichten Frostes zwischen 0 und -3 Grad zurück.



Am Freitag setzt Regen ein, der zunehmend bis in tiefe Lagen als Schnee fällt. Bei mäßigem und böigem Nordostwind werden nur noch Höchsttemperaturen am Vormittag zwischen 1 und 4 Grad, im Bergland zwischen -2 und 2 Grad erwartet. Im weiteren Tagesverlauf sinkt die Temperatur immer weiter ab. In der Nacht zum Sonnabend schneit es.
Die Temperatur sinkt weiter auf -2 bis -4 Grad, im Mittelgebirgsraum je nach Höhenlage auf -3 bis -7 Grad. Der Nordostwind weht weiterhin meist mäßig. Verbreitet muss mit Glätte durch Schnee gerechnet werden.

Quelle: Deutscher Wetterdienst

Copyright © 2018 MeiDresden.de - Aktuelle News aus Dresden und der Umgebung. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.