Werbung schalten
MeiDresden.de - Aktuelle News aus Dresden und der Umgebung - Fanfarenzug Dresden e. V. qualifiziert sich für die Weltmeisterschaft der WAMSB 2019 in Calgary

MeiDresden.de  11.07.2018  14:00 Uhr - Platz zwei im Showwettbewerb sowie Platz eins in der Disziplin „Marsch und Konzert“ für Fanfarenzüge, dazu Goldmedaillen in beiden Wettbewerben für Wertungen über 85 Punkte – das sind die in keiner Weise erwarteten Ergebnisse der Wettbewerbsreise nach Rastede (Niedersachsen). Nach monatelangem harten und zeitaufwendigem Training war die rund 30 Musiker umfassende Wettbewerbsschaft des Fanfarenzug Dresden e. V. auf den Punkt genau vorbereitet und präsentierte in beiden Wettbewerben ihre bislang beste Saisonleistung.

Newsletter

Beim zweigeteilten Wettbewerb „Marsch und Konzert“ präsentierten sie zunächst eine Kombination aus präzise und kreativ ausgeführten Marschelementen und hierzu passenden Musiktiteln. Im Konzertteil ging es vorrangig um Musik und deren Emotionen mit Konzentration auf Dynamik und das dazu passende optische Erscheinungsbild.
Bei der Show erlebten Publikum und Wertungsgericht das Zusammenspiel von Choreografie und Musik und sie spürten, mit welcher Freude der Vortrag erfolgte. Dieser Funke sprang hörbar auf das Publikum über.

Foto: Fanfarenzug Dresden e. V.

„Rastede war für uns ein mehr als gelungener Saisonabschluss. Mit diesen Ergebnissen hat im Vorfeld keiner rechnen können. Dem Wettbewerb stellten wir uns ohne Erwartungen, weil jeder Wettbewerb anders verläuft, die Jury und auch das Teilnehmerfeld sind für einen Erststarter nur schwer einzuschätzen. Dass wir an diesem Wochenende die beste Leistung der Saison zeigen werden habe ich mir aus Trainersicht mehr als gewünscht, aber nicht für möglich gehalten.“ So fasste die musikalische Leiterin Nadja Tschök ihre Eindrücke unmittelbar nach dem Wettkampf zusammen.

Unser Hobby lebt von Musik, Bewegung und Gemeinschaft. Wer mitmachen möchte ist herzlich eingeladen – Trainingsauftakt für die neue Saison ist der erste Montag nach den Sommerferien in der 25. Oberschule am Pohlandplatz.

Hintergrundinformationen:
Der Spielmannszug Rastede organisierte bereits im Jahre seiner Gründung 1952 ein erstes Musiktreffen auf Kreisebene. Im Lauf der Jahrzehnte entwickelte sich dieses Treffen zu einem internationalen Musikfest mit Bands aus vielen Ländern. Im Jahr 2015 konnte man mit einer Formation aus Kolumbien die 30. teilnehmende Nation begrüßen.
In diesem Jahr hatten sich 57 Musikformationen aus sechs Ländern zur Teilnahme angemeldet.

Aktuell gehören dem Fanfarenzug Dresden e. V. etwa 85 Mitglieder im Alter von 4 bis etwa 40 Jahren an.
In den vergangenen vier Jahren konnten sich die Sportlermusiker bei mehreren internationalen Wettbewerben hervorragend platzieren. So errangen sie zum Beispiel 2016 und 2018 zu den „Internationalen Mars- en Showwedstrijden der Lage Landen“ in Belgien in der Disziplin Marsch für Wertungen über 90%  jeweils einen ersten Preis mit Auszeichnung. Von der erstmaligen Teilnahme am World Music Contest in Kerkrade (NL) im vergangenen Jahr kehrten sie mit einer Goldmedaille in der Disziplin Marsch zurück.

Foto: Fanfarenzug Dresden e. V.

Den bisher größten sportlich-musikalischen Erfolg erkämpften sich  die Sportlermusiker allerdings zur Weltmeisterschaft der Marching and Show Bands (www.WAMSB.org) Anfang Juli 2015 in Kopenhagen. Aus einem starken, 24 Teilnehmer umfassenden Starterfeld heraus, errang der Fanfarenzug Dresden e. V. in der Disziplin „Marschparade“ den Titel des Vizeweltmeisters.

In Sachsen gewann der Fanfarenzug Dresden von 2004 bis 2015 ohne Unterbrechung den Landesmeistertitel. Aus organisatorischen Gründen wurde seit dem Jahr 2016 an den Landesmeisterschaften nicht mehr teilgenommen. Die Geschichte des heutigen Fanfarenzug Dresden e. V. lässt sich bis ins Jahr 1975 zurückverfolgen.  Als eingetragenen Verein gibt es ihn seit 1997. Konzert- und Wettkampfreisen auf vier Kontinenten, darunter die Weltmeisterschaft 2002 in Tokio, die Steubenparade 1996 und 1999 in New York, Gastspiele in Polen, Österreich, Dänemark und der Republik Südafrika gehören zu den musikalischen und touristischen Höhepunkten der vergangenen 20 Jahre. Traditionell absolvieren die Musikerinnen und Musiker die Mehrzahl der jährlich bis zu 45 Auftritte in ihrer Heimatstadt Dresden sowie in Sachsen und den angrenzenden Bundesländern.

Die Mitwirkung bei Festumzügen, die Gestaltung von Platzkonzerten und das Präsentieren einer Musikschau sind das Metier des Fanfarenzug Dresden e. V.. 
In allen drei Bereichen gibt es Besonderes zu sehen und zu hören. Ein musikalischer und optischer Hochgenuss ist die 15-minütige Musikschau, die in ihrer aktuellen Ausgabe von 32 Aktiven vorgetragen wird. 2006 produzierte der Fanfarenzug seine erste CD, die vom Tonstudio der Hochschule für Musik in Dresden aufgenommen wurde.

Homepage: www.Fanfarenzug-Dresden.de

Copyright © 2018 MeiDresden.de - Aktuelle News aus Dresden und der Umgebung. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.