Werbung schalten
MeiDresden.de - Aktuelle News aus Dresden und der Umgebung - Veränderte Parkregelungen in der Johannstadt-Nord

MeiDresden.de  09.08.2018  13:15 Uhr - In der Woche vom 13. bis 17. August ändert das Straßen- und Tiefbauamt die Parkregelung der Bewohnerparkgebiete 15 und 16 in Johannstadt-Nord. Das Amt reagiert damit auf Hinweise von Bewohnern, Gewerbetreibenden und Beschäftigten.

Newsletter

Im Einzelnen ist Folgendes vorgesehen:
In der Hertelstraße entstehen zur Verbesserung der Parksituation für Kunden der angrenzenden Geschäfte sechs Kurzzeitparkplätze, die für zwei Stunden mit Parkscheibe kostenfrei sind.   

Foto: Marcel Thalheim

Weiterhin stellen Fachleute auf der südlichen Seite der Blumenstraßen, zwischen Arnold- und Gutenbergstraße, sowie in der Gutenbergstraße Parkscheinautomaten auf. Damit kommt ein Mischprinzip zur Anwendung. Kostenpflichtiges Parken in Verbindung mit Bewohnerparken gewährleistet, dass ungenutzte Stellplätze sowohl Anwohner als auch Nicht-Anwohner (Besuchern, Kunden oder Geschäftsleuten) von Montag bis Freitag in der Zeit von 8 bis 19 Uhr gemeinsam nutzen können.
Aufgrund zahlreicher Anfragen von Bewohnern wird in einigen Straßenabschnitten des Bewohnerparkgebietes 15 die bisherige zeitliche Begrenzung des Bewohnerparkens (Montag bis Freitag, 8 bis 19 Uhr) entfernt.

Die neue zeitliche Begrenzung (werktags 8 bis 19 Uhr) verbessert die Parksituation der Bewohner vor allem an den Trödelmarktwochenenden. Folgende Straßenabschnitte sind davon betroffen: Sackgasse Elisenstraße, Bönischplatz, Pfeifferhannsstraße, Bundschuhstraße sowie Florian-Geyer-Straße zwischen Bundschuhstraße und Pfeifferhannsstraße.


Quelle: Landeshauptstadt Dresden

Copyright © 2018 MeiDresden.de - Aktuelle News aus Dresden und der Umgebung. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.