Werbung schalten
MeiDresden.de - Aktuelle News aus Dresden und der Umgebung - Statement des CSD Dresden e.V. zu den in Medien erhobenen Vorwürfen

MeiDresden.de  03.06.2019  18:45 Uhr - Zu den in den Medien erhobenen Vorwürfen gegen unser Vorstandsmitglied Ronald Zenker nimmt dieser wie folgt Stellung: "Ich weise die Vorwürfe und Anschuldigen auf das schärfste zurück. Ich habe über meinen Anwalt Strafanzeige wegen Verleumdung und übler Nachrede gestellt", so heisst es in einer Pressemeldung des CSD Dresden e.V.


Zum Vorwurf nicht-einvernehmlicher sexueller Handlungen stellt Ronald Zenker fest: „Ich habe weder sexuelle Handlungen zur Voraussetzung für die Unterstützung für Geflüchtete gemacht, noch habe ich eine Unterstützung aus diesen Gründen versagt. Über die Gründe der Anschuldigungen kann ich nur spekulieren. Wir haben mittlerweile über 400 Menschen im Projekt unterstützt. Da kommt es natürlich in Einzelfällen zu Konflikten, die womöglich zu diesen unhaltbaren Vorwürfen führen."

 

Ronald Zenker (li.) mit Mann vor dem Kulturpalast Dresden zur Eröffnung


Für Ronald Zenker liegt die Vermutung nahe, dass Versäumnisse im Sozialamt der Landeshauptstadt ein Grund für die gezielt gestreuten Anschuldigungen sind: "Es gab in den letzten Jahren Versäumnisse, die die Unterbringung der Geflüchteten betreffen. Diese Missstände haben wir regelmäßig angemahnt. Vielleicht hat sich hier jemand zu sehr auf die Füße getreten gefühlt."

„Um sich selbst ein Bild von unserem Projekt zu machen, laden wir am 13. Juni zu einem Tag der offenen Tür ein. Dort können alle Interessierten mit den Mitarbeitern der Koordinierungsstelle und mit Geflüchteten ins Gespräch kommen“, so Ronald Zenker abschließend.

Die weiteren Mitglieder des Vorstandes des CSD Dresden e.V. haben vollstes Vertrauen in die Aussagen und die Arbeit von Ronald Zenker. Sie sind über die Vorwürfe und Hintergründe informiert. Der Vorstand ist von der Haltlosigkeit der Vorwürfe überzeugt.
 
 
Marc Dietzschkau
Pressesprecher des CSD Dresden e.V.
Copyright © 2019 MeiDresden.de - Aktuelle News aus Dresden und der Umgebung. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.