Werbung schalten
MeiDresden.de - Aktuelle News aus Dresden und der Umgebung - "Never Ending Storry" - Hochhaus Grunaer Str.5 - Einbruch, Vandalismus und keinen interessiert es

MeiDresden.de  11.09.2018  13:00 Uhr - (MS) - Wann tut sich endlich was? Diese Fragen stellen sich viele mit Sicht auf das Hochhaus Grunaer Str.5. Wer hier wohnt sieht Aktivitäten am Haus, die so sicherlich nicht gewollt sind. Da stehen auf einmal Fenster offen und am anderen Tag sind sie wieder geschlossen. Auch Balkontüren haben ihr Eigenleben. Die letzten größeren Aktivitäten waren im August, wo Unbefugte Banner aus dem Hochhaus gehangen haben. Aktuell ist wieder ein Spruch - "NADDL.UND.Ronny.SIEGT! " am Hochhaus angebracht.

Foto: MeiDresden.de/Mike Schiller

Wärend einer Demo im August hatten sich acht Personen widerrechtlich Zutritt zum Hochhgaus Grunaer Str.5 verschafft und mehrere Plakate entrollt, wie die Polizei mitteilte. Wie MeiDresden.de im Juni bereits berichtete wurde ein angebrachtes Gitter entfernt. Hierfür ist der Eigentümer zuständig wie die Landeshauptstadt Dresden auf Nachfrage sagte. Doch dem scheint das ganze kalt zu lassen. Die Baugenehmigung wurde Ende 2018 erteilt - und ist drei Jahre gültig, so die Stadt weiter. Wann der Eigentümer mit den Bauarbeiten beginnt, bleibt ihm überlassen. Darauf hat die Stadt keinen Einfluss.

Foto: MeiDresden.de/Mike Schiller

 

Dazu hier: https://meidresden.de/18-meidresden-de-beitraege/3618

Die Landeshauptstadt Dresden teilte am Mittwoch auf Nachfrage mit, dass die Grunaer Str. 5 gesichert ist und damit wird ganz deutlich erkennbar, dass widerrechtlich gehandelt wird, wenn man das Haus betritt. Aus diesem Grund hat die Stadtverwaltung aktuell auch keinen Handlungsbedarf. Darüberhinaus kann man Häuser nicht so absolut sichern, dass wirklich niemand hereinkommt.

Da von dem Haus keine "Gafahr" für die öffentliche Sicherheit und Ordnung insbesondere Leib und Lebenbesteht wird auch nichts unternommen. Grundstücke/Gebäude sind so zu sichern, dass für jedermann klar ist, dass Privatland betreten wird, wenn man das Grundstück betritt.

Foto: MeiDresden.de/Mike Schiller

 

Nachdem das Haus leergezogen war, hatte der Eigentümer bzw. sein Bevollmächtigter einen Verwalter beauftragt, der regelmäßig das Haus kontrollierte. Ob diese Firma durch den Eigentümer noch beauftragt ist, ist der Stadtverwaltung nicht bekannt. Wir sehen weiterhin den Eigentümer in der Verantwortung, hier zu handeln.

Foto: MeiDresden.de/Mike Schiller

 

Warum ist es der Stadtverwaltung nicht bekannt, somal sie den Auszug bauftragte? Also passiert nichts. Es ist eine Schande hoch Zehn. Leute gehen ein und aus und keiner zeigt Verantwortung.  MeiDresden.de fragte in den letzten jahren mehrfach nach und imemr wieder das gleiche Spiel mit den Antworten.

Copyright © 2019 MeiDresden.de - Aktuelle News aus Dresden und der Umgebung. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.