Werbung schalten
MeiDresden.de - Aktuelle News aus Dresden und der Umgebung - Neuer Trinkbrunnen im Dresdner Hauptbahnhof

MeiDresden.de  06.12.2019  13:15 Uhr Es gibt einen neuen Trinkbrunnen im Dresdner Hauptbahnhof. Gemeinsam mit dem Bahnhofsmanager Heiko Klaffenbach der DB Station&Service AG und dem Chef des Kundenzentrums DREWAG-Treff, Axel Pietzsch, ging der Trinkbrunnen am Freitag in Betrieb.

Leitungswasser, die umwelt- und klimafreundliche Alternative zu Flaschenwasser, ist an vielen öffentlichen Plätzen und Einrichtungen in Dresden kostenlos erhältlich. Die Trinkbrunnen sind direkt an das öffentliche Trinkwassernetz angeschlossen und liefern gut gekühltes Dresdner Wasser. Die Wasserqualität wird vom DREWAG-Trinkwasserlabor streng überwacht.

Gerlind Ostmann - Pressesprecherin DREWAG, Heiko Klaffenbach (Leiter des Bahnhofsmanagements der DB Station&Service AG), Axel Pietzsch (Leiter des Kundenzentrums DREWAG-Treff)  Foto: MeiDresden.de/Mike Schiller                                                        

Durch allgemein zugängliches kostenloses Wasser steigt eindeutig Dresdens Lebensqualität. „Ich wünsche mir, dass die Dresdnerinnen und Dresdner, aber auch die Bahnhofsbesucher und Touristen erkennen, wie nachhaltig dieser Brunnen für unseren Bahnhof und die Stadt ist. Wir verbinden mit diesem Trinkbrunnen den achtsamen Umgang mit Trinkwasser und leisten durch Müllvermeidung einen aktiven Beitrag zum Umweltschutz,  erläutert Heiko Klaffenbach.
„Wir freuen uns sehr, dass unsere Ideen in diesem gemeinsamen Projekt münden und wahr werden konnten. Umgesetzt und gebaut wurde der Trinkbrunnen von der Firma Harp Haustechnik aus Radebeul,“ sagte Axel Pietzsch.

Angefangen hat alles 1996 als Rolf Roeder – damals Professor an der Kunsthochschule Burg Giebichenstein Halle den Vorschlag für einen ersten Trinkbrunnen unterbreitete, der dann umgesetzt wurde und in der Schloßstraße in Betrieb ging. Der Vorgänger der DREWAG finanzierte diesen Trinkbrunnen genauso wie noch weitere am Postplatz, im Alaunpark am Wasserkraftwerk in Dorfhain oder die zahlreichen Trinkwasserspender und weit über 100 Trinkbrunnen an Dresdner Schulen oder Kitas.
Trinkwasser ist unser wichtigstes und zählt zu den am besten kontrollierten Lebensmitteln. Jeder Dresdner verbraucht täglich rund 100 Liter, davon ungefähr 5 Liter zum Trinken und Kochen. Es kann jederzeit direkt aus dem Wasserhahn getrunken werden.

Quelle: DREWAG Dresden
       

Copyright © 2020 MeiDresden.de - Aktuelle News aus Dresden und der Umgebung. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.