Am kommenden Donnerstag demonstriert der ADFC Dresden am Morgen auf der Lockwitzer Straße in Strehlen für mehr Sicherheit für den Radverkehr im Umfeld von Schulen.

Am kommenden Donnerstag demonstriert der ADFC Dresden am Morgen auf der Lockwitzer Straße in Strehlen für mehr Sicherheit für den Radverkehr im Umfeld von Schulen. Beispielhaft möchte der ADFC Dresden auf dieser Straße zeigen, wie an vielen Stellen der Landeshauptstadt die Schulwegsicherheit für radfahrende Schülerinnen und Schüler weiterhin nur sehr eingeschränkt gewährleistet ist.

Fahrraddemo am 3. Juli 2020 sorgt für Verkehrsbehinderungen  (Foto: MeiDresden.de)Fahrraddemo am 3. Juli 2020 sorgt für Verkehrsbehinderungen (Foto: MeiDresden.de)

Hauptanliegen der kleinen Fahrraddemo ist es, Stadt und Öffentlichkeit auf die Dringlichkeit von Verbesserungen für den Schülerradverkehr in Dresden aufmerksam zu machen. Die Lockwitzer Straße steht dabei nicht im Hauptfokus, sondern dient dabei lediglich als Beispiel. Seien Sie also herzlich eingeladen zur:

Fahrraddemo für mehr Sicherheit auf dem Weg zur Schule - Donnerstag 17. September 2020 von 7:00 bis 7:45 Uhr
Treffpunkt: Mockritzer Straße / Ecke Lockwitzer Straße
Demobereich: Straßenecke bis Schuleingang der Janusz Korczak Förderschule

Die Fahrraddemo eignet sich sehr gut für die Fotoberichterstattung

Als Ansprechpartner stehen Ort zur Verfügung: Nils Larsen (Mitglied des Vorstandes des ADFC Dresden) sowie Edwin Seifert (Geschäftsführer des ADFC Dresden)

Hinweis: Zusätzlich lädt der ADFC Dresden am kommenden Sonntag, dem 20. September 2020, am Weltkindertag, zu einer großen Kinder-Fahrraddemo unter dem Motto "Platz da für die nächste Generation". Treffpunkt ist um 14:30 Uhr auf dem Neumarkt. Diese Kidical-Mass Fahrraddemo findet gleichzeitig in über 80 deutschen Städten statt. Eine gesonderte Presseeinladung dazu folgt.

 Quelle: Allgemeiner Deutscher Fahrrad Club Dresden e.V.

 

Kulinarische Veranstaltungen und Infos

(Lust auf Dresden ist Partner von MeiDresden.de)