Am Sonntag wurde der Baugrund an der Haltestelle "Synagoge" für einen späteren Umbau untersucht.

Am Sonntag wurde der Baugrund an der Haltestelle "Synagoge" für einen späteren Umbau untersucht. Die Arbeiten begannen am Sonntagnachmittag. Zwei Arbeiter gruben an der Halstelle ein Loch und schauten sich die Beschaffenheit der Schürfungen an. Die Arbeiten wurde unter anderem mit Hilfe eines leichten Fallgewichtsgerät durchgeführt. Am Ende wird eine Kennzahl ermittelt, die zur Quantifizierung der Verformbarkeit des Bodens unter kurzzeitiger Lasteinwirkung dient.

 Baugrunduntersuchung an der Haltestelle "Synagoge"     Foto: MeiDresden.deBaugrunduntersuchung an der Haltestelle "Synagoge" Foto: MeiDresden.de

Baugrunduntersuchung an der Haltestelle "Synagoge"     Foto: MeiDresden.deBaugrunduntersuchung an der Haltestelle "Synagoge" Foto: MeiDresden.de

Baugrunduntersuchung an der Haltestelle "Synagoge"     Foto: MeiDresden.deBaugrunduntersuchung an der Haltestelle "Synagoge" Foto: MeiDresden.de