Dresden. Derzeit sind unter anderem die schwarzer Krähen in Brutlaune. Sie suchen sich ihr Baumaterial von Wiesen und Wegen. Zu beobachten unter anderem an der Elbe. 

Derzeit sind unter anderem die schwarzer Krähen in Brutlaune. Sie suchen sich ihr Baumaterial von Wiesen und Wegen. Und dabei gehen sie nicht besonders zaghaft auf die Suche. Neben kleinen Ästen, Laub und Erde wird auch schon mal ein Baum angepickt. Es ist Nestbauzeit. Wer auf einem Spaziergang ist kann dies derzeit auch unter anderem an der Elbe beobachten. Die schwarzen Krähen die man in der Stadt sieht, sind Nebelkrähen. Sie kommen hierzulande besonders häufig vorkommen.

Frühlingsgefühle bei den Nebelkrähen - Nestbau beginnt     Foto: MeiDresden.deFrühlingsgefühle bei den Nebelkrähen - Nestbau beginnt Foto: MeiDresden.de

Frühlingsgefühle bei den Nebelkrähen - Nestbau beginnt     Foto: MeiDresden.deFrühlingsgefühle bei den Nebelkrähen - Nestbau beginnt Foto: MeiDresden.de

Frühlingsgefühle bei den Nebelkrähen - Nestbau beginnt     Foto: MeiDresden.deFrühlingsgefühle bei den Nebelkrähen - Nestbau beginnt Foto: MeiDresden.de

Saatkrähen haben eine Jahresbrut in der Zeit von März bis Juni. Sie legen meistens 4 grünliche Eier mit braunen Flecken. Die Brutdauer beträgt ca. 18 Tage.
Doch etwas Vorsicht sei geboten. Es kann vorkommen, dass es zu sogenannten "Scheinangriffen" in Nestnähe kommen kann. Das passiert nur dann, wenn die Küken im Nest sind oder sich am Boden befinden. Gerade in dieser Zeit ist es für die Jungvögel am Boden sehr gefährlich. Die Altvögel kümmern sich darum, dass den Küken die potenziellen Feinde wie Hunde,Katzen oder auch Marder nicht zu nahe kommen.

Frühlingsgefühle bei den Nebelkrähen - Nestbau beginnt     Foto: MeiDresden.deFrühlingsgefühle bei den Nebelkrähen - Nestbau beginnt Foto: MeiDresden.de

Frühlingsgefühle bei den Nebelkrähen - Nestbau beginnt     Foto: MeiDresden.deFrühlingsgefühle bei den Nebelkrähen - Nestbau beginnt Foto: MeiDresden.de