Sachsen. Auch zum Monatswechsel ist es unbeständig , am Maifeiertag und Sonntag regnerisch bei maximal 16 Grad.

Nach dem sonnigen Intermezzo unter Hochdruckeinfluss bei allerdings eher verhaltenen Temperaturen in den vergangenen Tagen haben nun wieder Tiefdruckgebiete das Zepter in der Hand. So beehrt uns erst Tief CHRISTIAN, bevor am Samstag ein Tief über Norditalien und am Sonntag ein Tief über Polen gebietsweise für dichte Wolken und zeitweilige Regenfälle sorgt.

 Wetter für das Wochenende - Bewölkt, gelegentlich Schauer 10 bis 16 Grad. Foto: MeiDresden.de/ Frank LooseWetter für das Wochenende - Bewölkt, gelegentlich Schauer 10 bis 16 Grad. Foto: MeiDresden.de/ Frank Loose

Die Aussichten für Sachsen

Am Freitag stark bewölkt, meist niederschlagsfrei. Höchsttemperaturen11 bis 13, im Bergland 8 bis 11 Grad. Schwacher bis mäßiger West- bisNordwestwind. In der Nacht zum Samstag teils stark, teils locker bewölkt, niederschlagsfrei. Tiefsttemperaturen zwischen 5 und 2, im oberen Bergland bis 1 Grad. Schwachwindig.

Wetter für das Wochenende - Bewölkt, gelegentlich Schauer 10 bis 16 Grad. Foto: MeiDresden.de/ Frank LooseWetter für das Wochenende - Bewölkt, gelegentlich Schauer 10 bis 16 Grad. Foto: MeiDresden.de/ Frank Loose

Am Samstag wolkig bis stark bewölkt, vereinzelt etwas Regen. Höchstwerte zwischen 13 und 16, im Bergland zwischen 9 und 13 Grad. Schwacher Nordostwind. In der Nacht zum Sonntag stark bewölkt bis bedeckt, verbreitet einsetzender Regen. Tiefstwerte zwischen 7 und 2 Grad. Schwacher Windaus nördlichen Richtungen.

Wetter für das Wochenende - Bewölkt, gelegentlich Schauer 10 bis 16 Grad. Foto: MeiDresden.de/ Frank LooseWetter für das Wochenende - Bewölkt, gelegentlich Schauer 10 bis 16 Grad. Foto: MeiDresden.de/ Frank Loose

Am Sonntag bedeckt und regnerisch, in der zweiten Tageshälfte im Westen nachlassend. Maxima zwischen 10 und 13, im Bergland zwischen 5und 10 Grad. Mäßiger Nordwestwind. In der Nacht zum Montag wolkig, ostwärts abziehender Regen.Temperaturrückgang auf 5 bis 2, im oberen Bergland bis -1 Grad. Schwacher westlicher Wind.

Quelle: DWD