Dresden. Das Stadtplanungsamt startete im April 2021 eine mehrstufige Bürgerbeteiligung zur städtebaulichen Stärkung und Entwicklung von Altgruna.

Das Stadtplanungsamt startete im April 2021 eine mehrstufige Bürgerbeteiligung zur städtebaulichen Stärkung und Entwicklung von Altgruna. Wegen der pandemiebedingten Einschränkungen verschieben sich folgende Termine:

Neue Termine für Bürgerbeteiligung Altgruna - Baubürgermeister Stephan Kühn und zuständigen Stadtplanerin im Stadtplanungsamt, Louisa Schoeneich   Foto: MeiDresden.deNeue Termine für Bürgerbeteiligung Altgruna - Baubürgermeister Stephan Kühn und zuständigen Stadtplanerin im Stadtplanungsamt, Louisa Schoeneich Foto: MeiDresden.de

Neue Termine für Bürgerbeteiligung Altgruna   Baubürgermeister Stephan Kühn   Foto: MeiDresden.deNeue Termine für Bürgerbeteiligung Altgruna Baubürgermeister Stephan Kühn Foto: MeiDresden.de

Zukunftswerkstätten
Die Zukunftswerkstatt I kann nicht wie geplant am 5. Juni 2021 stattfinden, sondern erst am 10. Juli 2021. Die Zukunftswerkstatt II wird am 18. September 2021 durchgeführt – beide im Gymnasium Tolkewitz. Die Anmeldungen sind noch bis 13. Juni 2021 unter www.dresden.de/altgruna möglich.

Online-Befragung
Damit noch mehr Bürgerinnen und Bürger ihre Wünsche und Hinweise zur Zukunft Altgrunas einbringen können, verlängert das Stadtplanungsamt den Zeitraum der am 13. April 2021 gestarteten Online-Beteiligung. Noch bis zum 13. Juni 2021 können Interessierte einen Online-Fragebogen ausfüllen und ihre Ideen direkt in einer digitalen Stadtkarte eintragen. Die Online-Beteiligung ist unter dem Link www.dresden.de/altgruna erreichbar.

Foto: MeiDresden.deFoto: MeiDresden.de

Stadtteilspaziergänge
Weiterhin plant der Stadtteilverein In Gruna leben e. V. (IGL) im Mai/Juni 2021 Stadtteilspaziergänge durchzuführen mit Unterstützung des Stadtplanungsamtes und des Stadtbezirksbeirates. Die Termine werden rechtzeitig auf www.dresden-gruna.de veröffentlicht.

Mehr Hintergrundinformationen zur Bürgerbeteiligung Altgruna: www.dresden.de/altgruna

Quelle: Landeshauptstadt Dresden