Dresden. Die Dresdner Bäder GmbH und die Vattenfall Wasserkraft GmbH haben eine Zwischenvereinbarung zur Haltung des Wasserstandes geschlossen.

Um den Badbetrieb im Stauseebad Cossebaude für die Saison 2021 zu sichern, haben die Dresdner Bäder GmbH und die Vattenfall Wasserkraft GmbH eine Zwischen-vereinbarung zur Haltung des Wasserstandes geschlossen und den Pachtvertrag entsprechend erneuert. Damit kann die Dresdner Bäder GmbH jetzt die Saison vorbereiten und das Stauseebad Cossebaude zum Donnerstag, 24. Juni öffnen.

Sportbürgermeister Dr. Peter Lames: "Ich freue mich, dass es nunmehr gelungen ist, eine Zwischenvereinbarung für die Haltung des Wasserstandes zu schließen und damit einen Badbetrieb für die Freibadsaison sicherzustellen. Diese Zwischenvereinbarung dokumentiert das gemeinsame Wollen beider Parteien, die Zukunft der Gesamtanlage positiv zu gestalten."

Stauseebad Cossebaude öffnet 24. Juni 2021  Foto: © MeiDresden.de/Mike SchillerStauseebad Cossebaude öffnet 24. Juni 2021 Foto: © MeiDresden.de/Mike Schiller

 

Quelle: Landeshauptstadt Dresden