Dresden. Familienführung „Spurensuche im Schlosspark“ am Samstag, dem 12. Juni  / Themenführung „Pflanzen der Bibel entdecken“ am Sonntag, dem 13. Juni.

Am Samstag, dem 12. Juni beginnt um 14:00 Uhr die Familienführung „Spurensuche im Schlosspark“. Das meist unsichtbare Leben in den Bäumen, Hecken und auf den Wiesen wird spielerisch und mit allen Sinnen erlebt und begriffen. Zusammen mit ihren Familien können Kinder die Lebensweisen und Eigenarten der Tiere kennenlernen, nachahmen und dabei verschiedenen Fragen, z.B. zur Nahrungssuche und zur Tarnung auf den Grund gehen. Bei der Spurensuche werden Tiere und Pflanzen genau unter die Lupe genommen und zum Veranstaltungsabschluss Papierfalter gestaltet.

Sonderführungen im Pillnitzer Schlosspark Foto © MeiDersden.de / Frank LooseSonderführungen im Pillnitzer Schlosspark Foto © MeiDersden.de / Frank Loose

Die Führung dauert zwei Stunden und eignet sich für Kinder von 6 bis 12 Jahren. Sie wird mit maximal zehn Personen durchgeführt. Sie kostet für Kinder 5,00 €, Erwachsene zahlen 8,00 € (inklusive Parkeintritt). Die Familienführung beginnt am Besucherzentrum „Alte Wache“. Der Nachweis eines tagesaktuellen negativen Corona-Tests bzw. der Impfung/Genesung wird benötigt (Kinder bis 6 Jahre sind davon ausgenommen). Gern kann das Testzentrum in Schloss Pillnitz genutzt werden, welches freitags bis sonntags von 12:00 bis 19:00 Uhr geöffnet hat. Bei den Bastelarbeiten muss ein Mundschutz getragen werden, bei den Naturbeobachtungen im Freien ist dies nicht nötig. Um Reservierung wird gebeten unter 0351-2613260 oder per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Sonderführungen im Pillnitzer Schlosspark Foto © MeiDresden.de / Frank LooseSonderführungen im Pillnitzer Schlosspark Foto © MeiDresden.de / Frank Loose

Um „Pflanzen der Bibel entdecken“ dreht sich alles bei der Themenführung am Sonntag, dem 13. Juni um 11:00 Uhr.
Viele Pflanzen, die im Alten und Neuen Testament erwähnt werden und dort religiöse Themen symbolisieren, gedeihen noch heute bei uns. Zunächst erinnert man sich sicherlich an den berühmt-berüchtigten Apfelbaum unter dem Eva Adam zum Sündenfall verführt haben soll, auch wenn es wohl eher ein Feigenbaum gewesen war, dessen süße Früchte so verlockend waren.
Aber auch um Dattelpalmen, Olivenbäume, Oleander und Wein ranken sich unzählige Geschichten in der Bibel. Und weil viele dieser alten Pflanzen heute im Pillnitzer Schlosspark gedeihen, sei es als große Kübelpflanzen oder fest ausgepflanzt in der Parkanlage, führen Projektmitarbeiter des Arbeitskreises „Pflanzen der Bibel entdecken“ auf diese ganz besondere Art durch die Parkanlage. Die Bibelpflanzenführung dauert zwei Stunden und beginnt am Besucherzentrum „Alte Wache“. Sie kostet 15,00 € pro Person, ermäßigt 13,00 € und für Kinder bis 16 Jahre 7,00 €. Auch für diese Führung ist der Nachweis eines tagesaktuellen negativen Corona-Tests bzw. der Impfung/Genesung nötig, Mundschutz muss bei Einhaltung der Abstandsregeln nicht getragen werden. Um Reservierung wird gebeten unter 0351-2613260 oder per E-Mail an pillnitz@schloesserlandsachsen. de.



Schlösserland Sachsen