Werbung schalten
MeiDresden.de - Aktuelle News aus Dresden und der Umgebung - Zoll stellt 66.400 unversteuerte Zigaretten sicher

MeiDresden.de  24.06.2017  10:43 Uhr - Görlitzer Zöllner kontrollierten am Samstag an der Autobahn 4 in der Nähe von Görlitz einen in Weißrussland zugelassenen PKW. Auf die Frage nach mitgeführten verbrauchsteuerpflichtigen Waren meldete der 26-jährige Fahrer lediglich eine Schachtel Zigaretten an. Bei der genaueren Untersuchung des Fahrzeuges stellte sich heraus, dass der junge Mann damit leicht untertrieben hatte.

„Als die Kollegen hinter der Verkleidung der Fahrertür mehrere Zigarettenschachteln entdeckten, unterzogen sie den PKW einer intensiven Kontrolle“, so Heike Wilsdorf, Pressesprecherin des Hauptzollamtes. „Das gesamte Fahrzeug war zu einem  Versteck umgebaut worden.“ So befanden sich Zigarettenschachteln in einem doppelten Fahrzeugboden, in einem Hohlraum im Armaturenbrett, in einem doppelten Fahrzeugheck, in den Türen, in den Seitenverkleidungen, in den Holmen und in den Schwellern.

Als jedes Versteck, jeder Hohlraum entleert war, zählten die Zöllner insgesamt 66.400 Stück Zigaretten mit tadschikischen Steuerzeichen. Der Steuerschaden liegt bei mindestens 14.000 Euro. Das Zollfahndungsamt Dresden hat die weiteren Ermittlungen in diesem Fall übernommen.

Quelle: Hauptzollamt Dresden

 

Copyright © 2020 MeiDresden.de - Aktuelle News aus Dresden und der Umgebung. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.