Werbung schalten
MeiDresden.de - Aktuelle News aus Dresden und der Umgebung - Dresdnerin hatte Reizgaspatronen im Reisegepäck

Polizeireport-Dresden.de  26.06.2017  18:00 Uhr - Am Sonntag, den 25.06.2017, wollte eine 75-Jährige gemeinsam mit ihrem 47-jährigen Schwiegersohn eine Flugreise von Dresden nach Varna (Bulgarien) antreten. Bei der Luftsicherheitskontrolle stellten die Bundespolizisten ein Magazin mit 10 Reizgaspatronen im Reisegepäck der Dresdnerin fest.

Der eigentliche Besitzer war jedoch der Schwiegersohn der Seniorin. Die Mitnahme dieser Gegenstände stellt eine Ordnungswidrigkeit nach dem Luftsicherheitsgesetz dar. Nach der Sicherstellung von Magazin und Patronen konnten beide Personen ihren Flug antreten.

An dieser Stelle verweisen wir auf die Internetseite der Bundespolizei. Unter www.bundespolizei.de in der Rubrik "Sicher auf Reisen" finden sie alles  Wissenswerte, damit einem guten Start in den Urlaub nichts entgegensteht.


Quelle: Bundespolizeiinspektion Dresden

 

Copyright © 2020 MeiDresden.de - Aktuelle News aus Dresden und der Umgebung. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.