Dresden. Am Freitagabend verkündete eine Ansage auf dem HBF-Dresden, dass die zuerwartende S-Bahn um 18:39 Uhr aufgrund von "Personalmangel" ausfällt.

Dresden. Am Freitagabend verkündete eine Ansage auf dem HBF-Dresden, dass die zuerwartende S-Bahn um 18:39 Uhr aufgrund von "Personalmangel" ausfällt. Bei diesen Fahrten handelt es sich um Verstärkerzüge der S1. Sie verkehren Montag bis Freitag von 06 bis 09 Uhr und dann 14 Bis19 Uhr. Doch immer wieder kommt es zu Ausfällen im S-Bahn Netz Dresden, vor allem bei den Verstärkerfahrten auf der S1.  MeiDresden.de frage bei der Deutschen Bahn nach den Gründen der Ausfälle.

Ist der Grundtakt auf der S1 gefährdet?  Foto: MeIDresden.deIst der Grundtakt auf der S1 gefährdet? Foto: MeIDresden.de

Die Deutsche Bahn antwortete: "Hierbei handelt es sich um Ausfälle auf Grund von kurzfristigen Krankmeldungen von Lokführern. In diesen Fällen sind wir bestrebt, den Grundtakt aufrecht zu halten, weshalb die Verstärkerzüge der S1 häufiger von Ausfällen betroffen sind", so die DB auf Nachfrage.

 

Seitenbanner ÖPNV