Dresden. Am Sonntagvormittag hat ein 54-Jähriger offenbar den Goldenen Reiter am Neustädter Markt beschädigt.

Zeugen beobachteten den Mann, wie er mit einem Winkelschleifer und einem Hammer am Reiterstandbild hantierte. Alarmierte Beamte stellten den 54-jährigen Deutschen kurze Zeit später in der Nähe fest. Augenscheinlich hatte er versucht einen Huf abzutrennen. Es entstand ein Sachschaden in noch unbekannter Höhe.

Gegen den Tatverdächtigen wird nun wegen gemeinschädlicher Sachbeschädigung ermittelt.

Quelle: Polizeidirektion Dresden