Werbung schalten
MeiDresden.de - Aktuelle News aus Dresden und der Umgebung - 23-jährige Dresdner Mutter schüttelt ihr Baby tot

Polizei-Pressemeldung  09.01.2018  13:33 Uhr - Die Dresdner Kriminalpolizei und Staatsanwaltschaft Dresden ermitteln aktuell im Fall eines toten Neugeborenen. Seit Samstag befindet sich die 23-jährige Mutter des Babys in Untersuchungshaft. Sie muss sich wegen des Verdachts der Körperverletzung mit Todesfolge verantworten.

In der Silvesternacht wurde die Dresdner Polizei durch die Rettungsleitstelle über den plötzlichen Tod eines drei Wochen alten männlichen Babys informiert. Die Mutter hatte zuvor den Rettungsdienst aufgrund des Atemstillstandes des Kindes gerufen.

Symbolfoto

Die ersten Untersuchungen des Jungen durch die Kriminalpolizei ergaben den Verdacht, dass das Baby keines natürlichen Todes gestorben war. Die angeordnete Obduktion ergab, dass das Baby gewaltsam zu Tode kam.

Am Freitag nahmen Polizeibeamte die 23-jährige Mutter vorläufig fest. In ihrer Vernehmung räumte sie die Tat ein.

Quelle: Polizei Dresden


Copyright © 2018 MeiDresden.de - Aktuelle News aus Dresden und der Umgebung. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
Real time web analytics, Heat map tracking