Werbung schalten
MeiDresden.de - Aktuelle News aus Dresden und der Umgebung - Auseinandersetzung auf der Katharinenstraße - Polizei angegriffen

Polizei-Pressemeldung  08.08.2018  13:32 Uhr - Am Dienstagabend wurde die Dresdner Polizei auf die Katharinenstraße gerufen, da es dort eine Auseinandersetzung zwischen mehreren jungen Männern gegeben hatte. Vor Ort stellten die Beamten einen 36-jährigen Libyer fest, der erhebliche Schnittverletzungen aufwies. Der Mann attackierte sie umgehend mit Schlägen und Tritten. Zudem spuckte er in Richtung der Polizisten. Letztlich griff er sich einen Bistrostuhl und ging damit auf die Beamten los.

Newsletter

Die Polizisten mussten Pfefferspray gegen den Mann einsetzten und konnten ihn schließlich überwältigen. Er wurde zur medizinischen Versorgung in ein Krankenhaus gebracht. Der Libyer wird sich wegen tätlichen Angriffs auf Vollstreckungsbeamte verantworten müssen.

Im Zuge der Ermittlungen stellte sich heraus, dass der 36-Jährige zuvor selbst von vier Männern angegriffen worden war. Diese hatten ihn auch die Schnittverletzungen zugefügt. Einer der Tatverdächtigen, ein 33-jähriger Tunesier, konnte später festgenommen werden. Ein Ermittlungsverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung wurde eingeleitet.

Quelle: Polizei Dresden

Copyright © 2018 MeiDresden.de - Aktuelle News aus Dresden und der Umgebung. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.