Werbung schalten
MeiDresden.de - Aktuelle News aus Dresden und der Umgebung - Dresdner gibt 250 Euro zurück!

MeiDresden.de  10.08.2018  13:53 Uhr - Dresden (ots) - Am Mittwochabend, dem 08. August 2018, gegen 20:00 Uhr wollte ein 75-jähriger Dresdner, für seine bevorstehende Zugfahrt, ordnungsgemäß einen Fahrschein am Automaten auf dem Bahnsteig des Niedersedlitzer Haltepunktes kaufen. Bei dem Blick in das Restgeldrückgabefach entdeckte der ältere Herr rund 250 Euro Bargeld in Münzen.

Newsletter

Ziemlich überrascht über so viel Geld, nahm der Rentner dieses aus dem Fach und steckte es nicht, wie man vielleicht vermuten könnte, in seine Tasche, sondern informierte die Deutsche Bahn und die Bundespolizei in Dresden über den Fund.

Die vor Ort eintreffenden Bundespolizisten stellten die Fundsache sicher. Der rechtmäßige Besitzer des Geldes ist in diesem Fall die Deutsche Bahn, denn nach Recherchen ist es wahrscheinlich, dass der Fahrkartenautomat defekt war und somit die 2-Euro-Münzen ausspuckte.

Quelle: Bundespolizeiinspektion Dresden

Copyright © 2018 MeiDresden.de - Aktuelle News aus Dresden und der Umgebung. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.