Werbung schalten
MeiDresden.de - Aktuelle News aus Dresden und der Umgebung - Einsatz zur Bekämpfung der Straßenkriminalität in Dresden-Friedrichstadt

Polizei-Pressemeldung  06.11.2019  15:20 UhrAm Dienstag hat die Polizeidirektion Dresden einen Einsatz zur Bekämpfung der Straßenkriminalität im Bereich der Dresdner Friedrichstadt durchgeführt. Unterstützt von Kräften der Sächsischen Bereitschaftspolizei kontrollierten die Beamten mehrere Personen und stellten elf Tatverdächtige, die verschiedener Taten verdächtigt werden.

Gegen eine 23-jährige Afghanin, einen Mann (19) aus dem Senegal, einen 18-jährigen Iraner, zwei Deutsche (31, 37), einen 24-jährigen Eritreer und einen 28-jährigen Russen wird jeweils wegen des Kaufes und Besitzes von Betäubungsmitteln ermittelt. Ein 20-jähriger und ein 39-jähriger Tunesier müssen sich wegen Handelns mit Betäubungsmitteln verantworten. Sie wurden vorläufig festgenommen.

Zudem fanden die Beamten bei dem Senegalesen und einem 38-jährigen Libyer je ein Handy, das in Fahndung stand. Ein 25-jähriger Tunesier wurde mit einem Fahrrad angetroffen, das offensichtlich aus einem Diebstahl stammte. Auch er hatte noch ein Handy einstecken, das in Fahndung stand. Die Polizeidirektion Dresden war mit 15 Beamten im Einsatz und wurde von 30 Einsatzkräften der Bereitschaftspolizei unterstützt.

Quelle: Polizei Dresden

Copyright © 2019 MeiDresden.de - Aktuelle News aus Dresden und der Umgebung. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.