An der Trachenberger Str. Ecke Seumestraße gab es am Dienstagvormittag einen Polizeieinsatz. Nach ersten Informationen wurde die Polizei wegen eines Streites gerufen, doch das war nur das Harmloseste. Ein Hausbewohner nutze ein gestophlenes Motorrad. Genau diser hatte noch einen Haftbefehl offen ...

An der Trachenberger Str. Ecke Seumestraße gab es am Dienstagmorgen einen Polizeieinsatz. Nach ersten Informationen wurde die Polizei wegen eines Streites gerufen, doch das war nur das harmloseste. Wie ein Polizeisprecher gegenüber MeiDresden.de sagte, wurde ein Moped, ein Fahrrad und Kennzeichen, sowie weitere Gegenstände gefunden. Auch sollen weitere Objekte in dem Fall betroffen sein. Derzeit arbeitet die Polizei den ganzen Fall auf.

Nun gibt es Klarheit:

Wie die Polizei am Mittwoch in einer Presseinfo mitteilte, war  im Streit selbst kein Einschreiten nötig. Doch den Beamten fiel ein Motorrad im Hof auf. An diesem war ein gestohlenes Kennzeichen montiert. Auch die Yamaha selbst war gestohlen. Im Haus fand sich zudem ein gestohlener Fahrradrahmen.

Den ersten Ermittlungen zufolge nutzte ein Hausbewohner (37) das Motorrad. Gegen diesen lag ein Haftbefehl vor. Die Beamten durchsuchten die Wohnung des 37-jährigen Deutschen, trafen ihn aber nicht an. Dafür fanden sich kleine Mengen Betäubungsmittel sowie Utensilien zum Betäubungsmittelkonsum in der Wohnung.

Die Ermittlungen dauern an. Quelle: Polizei Dresden

Polizei nach Streit im Einsatz und findet Diebesgut   (Foto: Leserfoto)Polizei nach Streit im Einsatz und findet Diebesgut (Foto: Leserfoto)

Polizei nach Streit im Einsatz und findet Diebesgut   (Foto: Leserfoto)Polizei nach Streit im Einsatz und findet Diebesgut (Foto: Leserfoto)

Weitere Infos dazu will die Polizei, so ein Sprecher gegenüber MeiDresden.de am Mittwoch bekannt geben.

Kulinarische Veranstaltungen und Infos

(Lust auf Dresden ist Partner von MeiDresden.de)