Werbung schalten
MeiDresden.de - Aktuelle News aus Dresden und der Umgebung - Mehrfacher Ladendieb wird Ermittlungsrichter vorgeführt

Polizeireport-Dresden.de  28.06.2017  15:30 Uhr - Dresdner Polizeibeamte nahmen am Dienstagabend einen Ladendieb (20) vorläufig fest. Dieser hatte sich zuvor heftig gegen das Festhalten durch die Ladendetektive gewehrt. Der Mann wird heute einem Ermittlungsrichter vorgeführt. Der 20-Jährige hatte sich in einem Modegeschäft an der Prager Straße mit einem Shirt im Wert von rund 50 Euro in die Umkleide begeben.

Dort hatte er das Oberteil in seine Tasche gesteckt und wollte das Geschäft ohne zu bezahlen verlassen. Der Mann war dem Sicherheitsdienst jedoch aufgefallen. Als die Ladendetektive (33/53) ihn am Ausgang ansprachen, ergriff der Dieb die Flucht. Die Detektive nahmen die Verfolgung auf und konnten den Flüchtenden letztlich nahe der St. Petersburger Straße stellen. Der Ertappte wehrte sich heftig gegen das Festhalten. Er versuchte sich loszureißen und schlug nach den Ladendetektiven.

Letztlich konnte der Sicherheitsdienst den Dieb bis zum Eintreffen der zwischenzeitlich alarmierten Beamten festhalten. Die Polizisten nahmen den Libyer schließlich vorläufig fest. Zudem hatte er einen Koffer bei sich, in dem sich offenbar weiteres Diebesgut befand. Verschiedene Kleidungsstücke sowie technische Geräte wiesen noch Preisschilder auf.

Der 20-Jährige war den Beamten kein Unbekannter. Er wurde in den vergangenen Wochen bereits mehrfach bei Diebstählen gestellt. Zum gestrigen Vorfall führt die Dresdner Kriminalpolizei Ermittlungen wegen räuberischen Diebstahls.

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Dresden wird er am Nachmittag einem Ermittlungsrichter vorgeführt.

 

Quelle: Polizei Dresden

Copyright © 2020 MeiDresden.de - Aktuelle News aus Dresden und der Umgebung. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.