Dresden. Mit dem Wonnemonat Mai beginnt die Zeit im Garten nun so richtig. Die Tage werden länger und es gibt jede Menge zu tun.

Die Tage werden länger und auch wärmer, abgesehen von der einen oder anderen frostigen Nacht kann man nun schon recht viel im Garten tun. Jede Menge Pflanzen können nun auf die Beete und der Grill kann vielleicht auch das erste Mal angeheizt werden. Die MeiDresden Redaktion hat auch diesen Monat wieder ein paar Tipps für Sie zusammen gestellt.

MeiDresden - Die Gartentipps für den Wonnemonat Mai  Fotomontage: MeiDresden,deMeiDresden - Die Gartentipps für den Wonnemonat Mai Fotomontage: MeiDresden,de

Mai ist Pflanzzeit

Mit die schönsten Blumen mit ihrer Farbenpracht sind Dahlien, Nun ist Zeit Die Zwiebeln ins Bett zu pflanzen. Bis zum ersten Frost im Herbst kann man sich an Ihrer Blütenpracht erfreuen. Um Schnecken an den Dahlien vorzubeugen, empfieht es sich Tagetes in die Nähe zu pflanzen.Wenn man sich die Schnecken rechtzeitig von Blumen oder auch Gemüse fernhalten möchte, kann man auch ein breite Schicht Holzhäcksel oder Späne auf den Beeten verteilen. Auch Kletterpflanzen wie Clematis kann man nun beruhigt ins Freie pflanzen.

MeiDresden - Die Gartentipps für den Wonnemonat Mai Foto: Symbolfoto (Pixabay)MeiDresden - Die Gartentipps für den Wonnemonat Mai Foto: Symbolfoto (Pixabay)

Die folgenden Gemüsesorten können nun auch direkt auf s Beet gepflanzt werden.

Rosenkohl und Chicorée zwei der beliebtesten Wintergemüse, sowie Gurke, Zucchini, Knollensellerie, Kohlrabi, Paprika, Salat,Tomate. Weißkohl, Wirsing, Zucchini könen nun gepfanzt und auch die Zwiebeln können gesteckt werden. Bei Tomaten und Zucchini sollte man allerdings vorsichtshalber bis nach den Eisheiligen warten. Alle anderen Pflanzen kannst du bei Bedarf mit einem Vlies oder einer schützenden Folie nachts abdecken.

MeiDresden - Die Gartentipps für den Wonnemonat Mai Fotomontage: MeiDresden.deMeiDresden - Die Gartentipps für den Wonnemonat Mai Fotomontage: MeiDresden.de

Auch die Aussaatzeit für viele Gemüsesorten beginnt im Mai.

So können u.a. Buschbohne, Gurke, Chicorée, Mangold, Möhre, Rucola, Rettich, Spinat und Zuckermais nun ins Beet gesäht werden. Sobald alle Samen aufgelaufen sind, sollten die Gemüsebeete regelmäßig mit einer Hacke aufgelockert werden.

MeiDresden - Die Gartentipps für den Wonnemonat Mai Fotomontage: MeiDresden.deMeiDresden - Die Gartentipps für den Wonnemonat Mai Fotomontage: MeiDresden.de

Rasenpflege

Jetz wo die Sonne immer länger zum Vorschein kommt, wächst auch der Rasen ordentlich. Damit dieser nicht zu hoch wird,sollte er nun mindestens einmal die Woche auf ca. 5 cm geschnitten werden, damit die Gräser gleichmäßig wachsen können. Ausserdem kann man so dem eventuell schon auf dem Rasen wachsenden Unkraut auch mit vorbeugen.