Dresden. Im Tunnel Bramschstraße steht von Montag, 20. September, bis Freitag, 24. September 2021, die Herbstwartung an.

Im Tunnel Bramschstraße steht von Montag, 20. September, bis Freitag, 24. September 2021, die Herbstwartung an. Dabei kommt es zu wechselseitigen Sperrungen beider Tunnelröhren. Die Südröhre stadteinwärts wird vom 20. September, 6 Uhr bis zum 22. September, 18 Uhr gesperrt und die Nordröhre stadtauswärts vom 23. September, 6 Uhr bis zum 24. September, 16 Uhr. Während der Wartungsarbeiten wird der Verkehr in der jeweils freigegebenen Röhre in beiden Richtungen geführt. In der Nacht vom 22. zum 23. September zwischen 22 Uhr und 2 Uhr testen Fachleute die Vollsperrprogramme auf Funktion. Dabei kann es mehrfach zu jeweils fünfminütigen Vollsperrungen des Tunnels kommen.

Im Tunnel Bramschstraße steht von Montag, 20. September, bis Freitag, 24. September 2021, die Herbstwartung an. ©Tomasz Hanarz (Pixabay)Im Tunnel Bramschstraße steht von Montag, 20. September, bis Freitag, 24. September 2021, die Herbstwartung an. ©Tomasz Hanarz (Pixabay)

Im Zuge der Wartungsarbeiten werden sicherheitstechnische Anlagen, wie die Brandmeldeanlage, die Notrufeinrichtungen und die Verkehrssteuerung überprüft. Ebenso stehen Reinigungsarbeiten an der Tunnelbeleuchtung, den Schlitzrinnen und den Notgehwegen auf dem Programm. Die Belüftungs- und Abwasseranlagen werden ebenfalls gewartet und geprüft.

Quelle: Landeshauptstadt Dresden

Seitenbanner ÖPNV