Dresden./msch  Bisher gab es bei den Dresdner Pelikanen noch nie Nachwuchs. Es gibt Frohe Kunde zu vermelden. Vier Brutpaare brüten!

Bisher gab es bei den Dresdner Pelikanen noch nie Nachwuchs. Nun gibt es frohe Kunde zu vermelden. Vier Brutpaare brüten zwar an einer sehr ungünstigen Stelle, aber es sind vier Eier, die derzeit ausgebrütet werden. Um die wertenden Eltern nicht zu stören, wurde ein Zaun um das "Brutareal" aufgestellt.

Nach MeiDresden.de Information, befindet sich ein Ei in einem Brutschrank, was ein erste positives Anzeichen aufweist. Für das Brutpaar gab es ein Ersatz-Gibsei. Zur Pelikangruppe gehören je 5 Weibchen und 5 Männchen. Der Schlüpftag wird Anfang Juli erwartet, vorausgesetzt die Eier sind auch befruchtet, sagte Matthias Hendel - Kurator auf Nachfrage.

Sensation bei den Pelikanen im Zoo Dresden  Foito: MeiDresden.de/Mike SchillerSensation bei den Pelikanen im Zoo Dresden Foito: MeiDresden.de/Mike Schiller

Sensation bei den Pelikanen im Zoo Dresden  Foito: MeiDresden.de/Mike SchillerSensation bei den Pelikanen im Zoo Dresden Foito: MeiDresden.de/Mike Schiller

Sensation bei den Pelikanen im Zoo Dresden  Foito: MeiDresden.de/Mike SchillerSensation bei den Pelikanen im Zoo Dresden Foito: MeiDresden.de/Mike Schiller

Sensation bei den Pelikanen im Zoo Dresden  Foito: MeiDresden.de/Mike SchillerSensation bei den Pelikanen im Zoo Dresden Foito: MeiDresden.de/Mike Schiller

Sensation bei den Pelikanen im Zoo Dresden  Foito: MeiDresden.de/Mike SchillerSensation bei den Pelikanen im Zoo Dresden Foito: MeiDresden.de/Mike Schiller