Werbung schalten
MeiDresden.de - Aktuelle News aus Dresden und der Umgebung - BPOLI BHL: 26-Jähriger muss für über 15 Monate ins Gefängnis
+++ Städtebahn startet ab Montag mit Fahrbetrieb der RB34 und RB72 im VVO-Dieselnetz +++ Mehr dazu hier: Zur Newsmeldung +++

MeiDresden.de  21.01.2018  12:30 Uhr - Pirna (ots) - Bereits am Samstag (19.01.2019) nahmen die Beamten der Bundespolizeiinspektion Berggießhübel auf der A17 einen 26-Jährigen fest, der wegen gemeinschaftlicher gefährlicher Körperverletzung gesucht wurde. Der bulgarische Staatsangehörige wurde bereits 2016 zu einer Freiheitsstrafe von 15 Monaten
verurteilt, welcher er sich bisher entzogen hatte.

Weiterhin stellte sich heraus, dass gegen den 26-Jährigen ein zweiter Haftbefehl (20-tägige Ersatzfreiheitsstrafe) wegen Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz vorlag. Nach Abschluss der polizeilichen
Sachbearbeitung wurde der 26-Jährige an die JVA Dresden überstellt, wo er jetzt seine Haftstrafen verbüßt. Am Sonntag (20.01.2019) kontrollierten die Bundespolizisten auf der A17 einen 29-jährigen Serben. Bei der Überprüfung des 29-Jährigen stellte sich heraus, dass dieser wegen Diebstahls zu einer Geldstrafe (300,-) verurteilt wurde.

Am selben Tag kontrollierten die Einsatzkräfte der Bundespolizei auf der A17 einen bosnischen Staatsangehörigen, welcher wegen Betrugs ebenfalls zu einer Geldstrafe (600,- Euro) verurteilt wurde.Nachdem beide Personen die noch offenen Geldstrafen bezahlt hatten, konnten sie ihre Fahrt fortsetzen.

Quelle: Bundespolizeiinspektion Berggießhübel

 

 

 

 

 

 

 

Copyright © 2019 MeiDresden.de - Aktuelle News aus Dresden und der Umgebung. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.