Dresden. Nach nur einem Jahr der neu eingeführten MOBIbikes übertrifft die Bilanz trotz der Corona-Pandemie alle Erwartungen.

Dresden. Nach nur einem Jahr der neu eingeführten MOBIbikes übertrifft die Bilanz trotz der Corona-Pandemie alle Erwartungen. Die 1.000 gelben Räder wurden binnen Jahresfrist fast 800.000 Mal ausgeliehen. In Summe waren sie schon fast 49 Jahre unterwegs und sind dabei 30 Mal um die Welt gefahren. „Damit ist klar: Unsere MOBIwelt ist eine Erfolgsgeschichte“, so DVB-Vorstand Andreas Hemmersbach.

Bilanz nach einem Jahr MOBIbike   Foto: © MeiDresden.de/Frank LooseBilanz nach einem Jahr MOBIbike Foto: © MeiDresden.de/Frank Loose

Auch das Interesse bei Großkunden und Firmen, die für ihre Belegschaften eigene MOBI-Stationen errichten möchten, ist groß. Mit dem Autoverleihsystem MOBI-car kam in diesem Jahr zudem ein stadtweites Netz von Carsharing-Stationen hinzu. Die gesamte MOBI-Flotte kann bisher von DVB-Abokunden zu besonders günstigen Konditionen genutzt werden und entlastet damit den innerstädtischen Verkehr.

Quelle: DVB AG

Seitenbanner ÖPNV