Altenberg. Klare, frische Luft. einmal richtig Durchatmen. Das geht im Osterzgebirge in der Region Altenberg und Geising. Hier kann man sich den ganzen Tag an der Luft bewegen.

Klare, frische Luft. einmal richtig Durchatmen. Das geht im Osterzgebirge in der Region Altenberg und Geising. Hier kann man sich den ganzen Tag an der Luft bewegen. Viele Ausflugsziele wie der Geisingberg, der Galgenteich aber auch das Hochmoor und viele Wanderwege laden zum Verweilen ein. Bequem geht es mit dem Zug von Dresden nach Altenberg. Ein "Wanderexpress" bringt Wanderfreunde am Wochenende ohne Umsteigen von Dresden in das wunderschöne Osterzgebirge. Los geht es 10:05 ab dem HBF Dresden. Um 17:18 Uhr fährt er wieder nach Dresden zurück. 

In diesem Beitrag geht es um Zinnwald-Georgenfeld mit dem Georgenfelder Hochmoor und den Lugsteinen. Die beiden Lugsteine liegen gegenüber dem Georgenfelder Hochmoor.

Sommertour - Zinnwald-Georgenfeld mit Hochmoor und dem Lugstein - Aussichtspunkt  Foto: © MeiDresden.de/Mike SchillerSommertour - Zinnwald-Georgenfeld mit Hochmoor und dem Lugstein - Aussichtspunkt Foto: © MeiDresden.de/Mike Schiller

Fährt man mit dem Bus zum Beispiel Richtung Zinnwald, könnte man auch zum Hochmoor und den Lugstein wandern. Wer etwas weiter laufen möchte, der erklimmt in einem Tagesausflug fußläufig das "Mückentürmchen". Die Region rund um Geising und Altenberg lädt zum Verweilen und zum Abschalten ein.

Sommertour - Zinnwald-Georgenfeld mit Hochmoor und dem Lugstein  Foto: © MeiDresden.de/Mike SchillerSommertour - Zinnwald-Georgenfeld mit Hochmoor und dem Lugstein Foto: © MeiDresden.de/Mike Schiller

Sommertour - Zinnwald-Georgenfeld mit Hochmoor und dem Lugstein  Foto: © MeiDresden.de/Mike SchillerSommertour - Zinnwald-Georgenfeld mit Hochmoor und dem Lugstein Foto: © MeiDresden.de/Mike Schiller

weitere Infos dazu: https://www.altenberg.de/de/poi/biotop/georgenfelder-hochmoor/8815761/

Sommertour - Zinnwald-Georgenfeld mit Hochmoor und dem Lugstein  Foto: © MeiDresden.de/Mike SchillerSommertour - Zinnwald-Georgenfeld mit Hochmoor und dem Lugstein Foto: © MeiDresden.de/Mike Schiller

Der Lugstein-Turm (896m) ist das " Wahrzeichen von Zinnwald-Georgenfeld". Der Stahlbetonturm ist 72 Meter hoch und wurde Anfang der 1990er-Jahre errichtet.

Mückentürmchen  (Foto: MeiDresden.de)Mückentürmchen (Foto: MeiDresden.de)
 
Anreistipp zum Besuch des Osterzgebirges in der Woche: Nehmen Sie die S2 ab Dresden bis Heidenau. Hier haben sie genur Zeit um die steilen Stufen zu bezwingen und auf den anderen Bahnsteig zu laufen. Der Umstieg mit der S1 ist sehr knapp bemessen und manchmal hat sie auch Verspätung.